1992 – der SNES, das Super Nintendo Entertainment System erscheint und mit ihr der Super Nintendo-Controller mit Schultertasten. Im darauffolgenden Jahr 1993 erschien dann eines der beliebtesten und erfolgreichsten Super Nintendo-Spiele aller Zeiten: Super Mario Kart.
Kaum ein Spiel für das Super Nintendo Entertainment System (SNES) wurde häufiger verkauft als „The Legend of Zelda: A Link to the Past“. Über 4,61 Millionen Mal ging das Retro-Spiel seit seiner Einführung 1991 in Japan und 1992 in Europa und Nordamerika über die Ladentheken. Der Grund für die große Beliebtheit des Retro-Klassikers ist simpel: Eine fesselnde Geschichte wurde mit vielen neuen Items und einer einwandfreien Spielmechanik verbunden. Das beliebte Spiel aus der Zelda- Reihe darf demnach in keiner SNES-Spielesammlung fehlen.
Das Nintendo Entertainment System, kurz „NES“, ist für Gamer aus aller Welt wohl das Beste, das die 80er Jahre zu bieten hatten – immerhin handelt es sich bei dem klobigen grauen Kasten im Grunde um einen wahren Meilenstein der Videospiel-Geschichte. Im Juli 1983 kam der NES in Japan auf den Markt – im Oktober 1985 auch in den USA und 1986 schließlich auch in Europa. Mit fast 62 Millionen verkauften Exemplaren ist das Nintendo Entertainment System bis heute die meistverkaufte Konsole aus dem Hause Nintendo.
Die Kinder von heute sind daran gewöhnt, ihre Lieblingsspiele auf dem Smartphone oder dem Nintendo DS immer dabei zu haben – in den 1980er und 1990er Jahren war dies jedoch noch keine Selbstverständlichkeit. Die Einführung des Game Boy 1989 in Japan und den USA beziehungsweise 1990 in Europa hat das Spieleerlebnis für Kinder und Erwachsene seinerzeit entsprechend revolutioniert: Zum ersten Mal konnte man seine Lieblingsspiele von Nintendo auch unterwegs spielen. Unverwechselbare Charaktere wie Mario, Yoshi und Donkey Kong begleiteten Junge und Junggebliebene seinerzeit mit dem Game Boy überall hin – bis schließlich auch die ersten Pokemon-Spiele für den Game Boy erschienen und einen Hype lostraten, der bis heute anhält.
Nintendo NX, was ist dran an den Gerüchten um Nintendos neue Konsole?
Seinen ersten Auftritt hatte Donkey Kong auf dem NES als Bösewicht, der die Freundin eines italienischen Klempners entführt hat – dieser italienische Klempner wurde später als Super Mario bekannt. Dieser Donkey Kong hat mit dem freundlichen Affen aus dem Spiel „Donkey Kong Country“ nicht viel gemein – tatsächlich handelt es sich beim ersten Donkey Kong nunmehr um den Opa des Protagonisten dieses Spiels, der mit witzigen Anekdoten Erinnerungen an vergangene Zeiten weckt. Dieser „neue“ Donkey Kong kam bei Spielern in aller Welt so gut an, dass sich Donkey Kong Country schnell zu einem der erfolgreichsten Spiele der Donkey-Kong-Reihe entwickeln konnte.